PASTA MIT CREMIGER TOMATENSOSSE

Mein absolutes Lieblingsgericht sind Nudeln mit Tomatensosse – das ist sowas von gar nicht fancy, aber sind wir mal ehrlich, es sind die einfachen Dinge, die unser Leben auf das nächste Level heben und uns einfach glücklich machen. Wenn ich aber doch mal Bock auf n bisschen gepimpte Nudeln mit Tomatensosse habe, dann kommen noch Crème fraîche und Rucola hinzu. Knackiger Salat, würziger Parmesan auf cremigen Fusilli in fruchtiger Tomatensosse. Das absolut beste Feierabendrezept für gestresste Workaholics.


"Ich hatte schon 5 Cocktailtomaten und merke noch nichts. Ich glaube ich könnte sogar noch fahren."


Tomatensoße selber machen – so geht's!



Hier geht's zum Rezept "Tomatensoße selber machen"




PASTA IN CREMIGER TOMATENSOSSE

IN NUR 20 MIN


ZUTATEN FÜR 2

3 Knoblauchzehen

1 Zwiebel

2 EL Olivenöl

2 EL Tomatenmark

800 g Tomaten, geschält (Dose)

Salz, Pfeffer

1 EL Balsamicoessig

1 TL Zucker

250 g Fusilli

250 g Cherrytomaten

125 g Crème fraîche

40 g Rucola (verzehrfertig)

40 g Parmesan, gehobelt


ZUBEREITUNG

Knoblauch und Zwiebel schälen. Beides in feine Würfel schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen. Knoblauch und Zwiebeln darin anschwitzen. Tomatenmark zugeben und kurz mitrösten. Mit Tomaten ablöschen und aufkochen. Mit Salz, Pfeffer, Balsamicoessig würzen und mit Zucker verfeinern. Alles ca. 10 Minuten köcheln lassen und gelegentlich umrühren.


Inzwischen Nudeln nach Packungsanweisung in Salzwasser garen. Tomaten waschen und halbieren. Nudeln abgießen und ein wenig Nudelwasser auffangen.


Tomaten, Crème fraîche und Nudelwasser zur Soße geben und erneut aufkochen. Nudeln in die Soße geben und schwenken. Mit Rucola und Parmesan anrichten und servieren.



REINGEHAUN'! LASST ES EUCH SCHMECKEN.





RESTEKÜCHE:

Es ist noch Rucola da? Dann rauf auf den Flammkuchen:



  • Pinterest - Schwarzer Kreis
  • Black Facebook Icon
  • Black YouTube Icon
  • Black Instagram Icon