SCHNELLE PASTA MIT KÜRBIS IN SAHNESOSSE (SCHARF!)

"Dicke Nudeln mit cremiger Sahne-Soße, Kürbis und dem gewissen Kick dank Harissa. Das Beste: Die Soße mit dem Kürbis kann in nur einer Pfanne gekocht werden – kaum Abwasch, nur 15 Minuten Aufwand und sooo gut!"



Kürbispasta mit Sahnesoße und Parmesan


Schnelle Nudeln mit Kürbis-Soße und Harissa

SCHNELLE PASTA MIT KÜRBIS IN SAHNESOSSE (SCHARF!)

NUR 15 MINUTEN


FÜR 2 PERSONEN

300 g Hokkaidokürbis

1 Zwiebel

2 Knoblauchzehen

3 EL Kürbiskerne

2 EL Olivenöl

Salz und Pfeffer

1 TL Harissapaste

2 Zweige Thymian

150-200 ml Gemüsebrühe

250 g Fettuccine (Bandnudeln)

200 g Sahne

25 g Parmesan, gerieben

ZUBEREITUNG

Kürbis waschen, entkernen und in Würfel schneiden (2 cm). Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken.


Kürbiskerne fettfrei in einer Pfanne rösten. Herausnehmen und Öl erhitzen. Kürbis darin ca. 5 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Zwiebeln, Knoblauch und Harissa zugeben, mit anschwitzen und Thymian zugeben. Mit Brühe ablöschen und ca. 10 Minuten köcheln lassen (bis der Kürbis weich ist).


Inzwischen Nudeln in kochendem Salzwasser al dente garen. Sahne zur Soße geben und bis zur gewünschten Konsistenz köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Thymian entfernen und Nudeln zugeben.


Alles vermischen und mit Parmesan und Kürbiskernen anrichten.


TIPP

Wenn dir Harissa zu scharf ist, kannst du als Würzmittel auch 1 TL Senf zugeben. Passt auch super.

  • Pinterest - Schwarzer Kreis
  • Black Facebook Icon
  • Black YouTube Icon
  • Black Instagram Icon