ROTE LINSENSUPPE MIT KOKOSMILCH

Thailand lässt grüßen, denn diese Suppe hat es in sich: Chili, Ingwer, Kokosmilch und rote Linsen bilden ein perfekte Kombi – reichhaltig, wohlig warm und sooooo lecker! Versprochen!



ROTE LINSENSUPPE

MIT KOKOSMILCH


FÜR 2

1 daumengroßes Stück Ingwer

1 Knoblauchzehe

1 Stange Porree

3–4 Möhren

3 EL Rapsöl

Salz

200 g rote Linsen

1 Dose Tomaten, geschält

1 Dose Kokosmilch

5 g Petersilie

1 EL Paprikapulver, rosenscharf

2 EL Currypulver

1 EL Gemüsebrühe (Instant)

1 EL Chiliflocken (optional)

Pfeffer


ZUBEREITUNG

1 l Wasser im Wasserkocher aufkochen. Ingwer und Knoblauch schälen, Ingwer reiben und Knoblauch pressen. Porree und Möhren waschen, Möhren schälen. Beides längs halbieren und in feine Scheiben schneiden.


Öl in einem Topf erhitzen und Ingwer und Knoblauch darin unter Rühren anschwitzen. Möhren und Porree zugeben, kräftig salzen und ebenfalls unter Rühren 3–4 Minuten anbraten.


Anschließend mit 1 l kochendem Wasser ablöschen. Linsen, Tomaten und Kokosmilch zugeben. Mit Paprika, Currypulver, Brühe, ggf. Chili und Pfeffer würzen. Gut umrühren und anschließend mit Deckel auf mittlerer Stufe ca. 20 Minuten köcheln lassen. Gelegentlich umrühren (Linsen brennen sonst schnell am Topfboden an). Alles mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Petersilie garniert servieren.


TIPP

Ich mach mir gern die doppelte Menge, dann hab ich was für den nächsten Tag oder auf Vorrat im Tiefkühler.



  • Pinterest - Schwarzer Kreis
  • Black Facebook Icon
  • Black YouTube Icon
  • Black Instagram Icon