PASTA MIT GARNELEN

Jaaaa...ich liebe Pasta – deshalb steht mindestens einmal die Woche eins meiner Lieblings-Nudelgerichte auf dem Speiseplan! So auch heute, das Montagsgericht lässt die Woche perfekt starten und gönnt dir n kleinen Ausflug zu Italiens-Küsten – denn hier gibt's die volle Ladung Urlaub auf deinem Teller!


Pasta mit Garnelen
SHRIMPLY THE BEST!


Past mit Garnelen

Hier kommt das Rezept:


PASTA MIT GARNELEN

UND TOMATEN


ZUTATEN FÜR 2

200 g Penne

Salz

140 g Tomaten, getrocknet (in Öl)

200 g Cherrytomaten

ca. 180 g Bio-Garnelen (TK, küchenfertig)

25 g Pinienkerne

1 EL Olivenöl

2 EL Tomatenmark

1 EL Aglio Olio & Peperoncino (von Rewe)*

200 g Schlagsahne

Pfeffer

15 g Schale Basilikum


ZUBEREITUNG

Nudeln nach Packungsanweisung in Salzwasser garen. Getrocknete Tomaten in Streifen schneiden. Cherrytomaten halbieren. Garnelen abspülen und trocken tupfen. Pinienkerne fettfrei in einer Pfanne anbraten, bis sie anfangen zu duften.


Öl in einer Pfanne erhitzen und Garnelen darin kurz anbraten. Tomaten, Tomatenmark und Aglio olio & Peperoncino zugeben. Mit Sahne ablöschen und kurz einkochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Basilikum waschen und Blätter grob zerzupfen.


Nudeln abgießen und etwas Nudelwasser auffangen. Nudeln mit etwas Nudelwasser in die Soße geben und schwenken. Mit Pinienkernen und Basilikum anrichten. Garnelen vor dem Verzehr schälen.


TIPP Wer keine Aglio Olio Peperoncino-Mischung hat, nimmt einfach 2 Knoblauchzehen, 1/2 TL Chiliflocken und 2 EL Öl.


Und jetzt reingehaun'!

  • Pinterest - Schwarzer Kreis
  • Black Facebook Icon
  • Black YouTube Icon
  • Black Instagram Icon