EINFACHES ROTES THAI CURRY MIT GEMÜSE (WERBUNG)

Werbung Einfaches Thai Curry mit Gemüse, Reisnudeln und Linsen!!! Whoop Whoop! Eins ist sicher, dieses mega leckere und verdammt unkomplizierte rote Curry ist in nur 20 Minuten fertig und macht damit euren Feierabend zu ner schnellen Nummer. Und mal ehrlich wer kann schon knackigem Gemüse und leckeren Reisnudeln in cremiger Kokosmilch Soße widerstehen? RICHTIG! Niemand ;) Deshalb ab dafür und mal kurz kochen, futtern und den Abend genießen!



Rotes Thai Curry mit Gemüse

Ihr glaubt gar nicht wie oft ich mir ein Curry koche. Und warum? Na, weil es sowas von easy ist. Egal was ihr da habt, im Tiefkühlfach, im Gemüsefach oder im Vorratsregal – in ein Gemüsecurry passt einfach alles – auch wenn es ein vegetarisches rotes Thai Curry ist, Langeweile kennt es nicht!


Hier gilt Mix & Match:

- Kichererbsen, Bohnen oder Linsen (z.B. die von fairtrade original) – WERBUNG, weil geil! - Brokkoli, Möhren, Kaisergemüse oder Erbsen - Reisnudeln, Reis oder Glasnudeln


Toppings:

- frische Kräuter oder TK-Kräuter

- Nüsse und Samen: wie Cashewkerne, Erdnüsse oder Sesam

- Gemüsechips oder Röstzwiebeln als besonderer Crunch



Rotes Thai Curry mit Gemüse (Werbung, bezahlt)

Jetzt aber genug gelabert! Hier kommt das super einfache und schnelle Rote Thai Curry Rezept. Vegetarisch, voll mit Gemüse, cremiger Kokosmilch und Koriander:

EINFACHES ROTES THAI CURRY MIT GEMÜSE (WERBUNG)

NUR 20 MIN

Für 2 Personen:

1 Süßkartoffel (ca. 350 g) 1/2 Brokkoli (frisch o. TK) 1 Zwiebel 2 Knoblauchzehen 1 EL Bio-Kokosöl (z.B. von Fairtrade Original) 1 Pk. thailändisches rotes Curry (ca. 70 g, z.B. von Fairtrade Original) 1 Dose Kokosmilch (z.B. von Fairtrade Original) 100 g Bio-Reisnudeln (z.B. von Fairtrade Original) 1 Dose schwarze Bio-Linsen oder braune Linsen (z.B. von Fairtrade Original) Salz und Pfeffer 1 EL Sesamsaat

optional: Koriander zum Garnieren

Zubereitung:

Süßkartoffel schälen und in Würfel schneiden. Brokkoli waschen und in Röschen teilen bzw. kurz antauen lassen. Zwiebel und Knoblauch schälen. Knoblauch fein hacken und Zwiebel in Spalten schneiden.


Öl in einer Pfanne erhitzen und beides darin kurz anschwitzen. Süßkartoffel zugeben und kurz braten. Currypaste zugeben, rösten und anschließend mit Kokosmilch ablöschen. Alles ca. 6 Minuten köcheln lassen. Inzwischen Reisnudeln mit kochendem Wasser übergießen und nach Packungsanweisung quellen lassen. Brokkoli zum Curry geben und alles ca. 5 Minuten (oder bis das Gemüse die gewünschte Konsistenz hat) köcheln lassen.


Linsen kurz vor Ende der Garzeit zugeben und erwärmen. Curry mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Reisnudeln anrichten. Mit Sesam bestreuen. Optional mit Koriander garniert servieren.

Tipp:

Statt Süßkartoffeln eignet sich auch super Kürbis.



  • Pinterest - Schwarzer Kreis
  • Black Facebook Icon
  • Black YouTube Icon
  • Black Instagram Icon