PULLED-PILZ-BURGER

Das Original kann einpacken, denn hier kommt der vegetarische Burger-Traum. Statt Fleisch bilden Pilze die perfekte Basis: butterzart, rauchig durch Paprika und genauso zerzupft wie die bekannte Fleischvariante. Skeptiker sind aufgefordert das Ding unbedingt zu probieren! Und alle anderen natürlich auch!




PULLED PILZ BURGER

NUR 30 MINUTEN


FÜR 2 ca. 400 g Kräuterseitlinge

3 EL Paprikapulver, geräuchert

50 ml Rapsöl

Salz, Pfeffer

4 Cornichons

1 Tomate

2 Scheiben Cheddar*

2 Briochebrötchen

6 EL BBQ-Soße (z.B. von Kühne Smoked Pepper BBQ)

30 g Rucola (verzehrfertig)

ggf. Röstzwiebeln


ZUBEREITUNG Backofen vorheizen (E-Herd: 225°C/ Umluft: 200°C). Pilze ggf. mit Krepp etwas säubern. Anschließend mit einer Gabel zerzupfen. Anschließend auf einem Blech mit Backpapier ausbreiten, mit Paprika, Öl, Salz und Pfeffer vermischen. Im Ofen ca. 20 Minuten garen. Zwischendurch wenden.


Inzwischen Gurken längs halbieren. Tomate waschen und in Scheiben schneiden. Käse auf die Brötchen-unterseiten geben und kurz vor Ende der Pilz-Garzeit im Ofen kurz rösten, bis der Käse leicht zerläuft.


Alles herausnehmen und Burger-unterseite je mit 3 EL BBQ-Soße, Rucola, Tomatenscheiben, Pulled-Pilz und Gurken belegen. Mit Brötchenoberseite abschließen und genießen.

TIPP Knuspriger werden die Pilze, wenn ihr sie zum Ende der Garzeit nochmal kurz auf Grillstufe röstest. Aber Vorsicht: Kann schnelle verbrennen!





  • Pinterest - Schwarzer Kreis
  • Black Facebook Icon
  • Black YouTube Icon
  • Black Instagram Icon